Druckansicht der Internetadresse:

WiN-Academy: Wissenschaftlicher Nachwuchs an der Universität Bayreuth

Promotion - Postdoc - Habilitation

Seite drucken

News

zur Übersicht


Bundesweite Promovierendenstudie / Study on Doctoral Candidates in Germany (Nacaps)

15.01.2021

Die Universität Bayreuth ist Partnerhochschule der Nacaps-Studie des Deutschen Zentrums für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW). Nacaps steht für „National Academics Panel Study“ und ist eine bundesweite Längsschnittstudie über Promovierende und Promovierte.

Nacaps erhebt umfassende Informationen zu Promotionsbedingungen und -erfolgen, Karriereabsichten und Karriereverläufen sowie zu allgemeinen Lebensbedingungen von Promovierenden und Promovierten. Erste Ergebnisse der Befragung 2019 finden Sie in einem Datenportal unter www.nacaps-datenportal.de. Weitere Schwerpunktauswertungen zu Themen wie Finanzierung, Beschäftigung oder Gesundheit Promovierender sowie die Presseresonanz auf die Studie finden Sie unter www.nacaps.de.

Die Ergebnisse der Studie

  • fließen in wissenschaftliche Publikationen ein,
  • werden von den teilnehmenden Hochschulen genutzt, um ihre Angebote zu optimieren und eine bestmögliche Betreuung zu gewährleisten,
  • und dienen als Basis für die politische Berichterstattung, wie z.B. den vierjährlich erscheinenden „Bundesbericht Wissenschaftlicher Nachwuchs“ (BuWiN).

Ihre Teilnahme an der Befragung prägt somit zukünftige Entscheidungen, die für den sogenannten wissenschaftlichen Nachwuchs relevant sind. Ende Februar 2021 laden wir Promovierende ein, die in den vergangenen zwei Jahren registriert worden sind, an der Studie teilzunehmen. Wenn Sie eine Einladung bekommen, möchten wir Sie ermuntern, daran teilzunehmen.

Weitere Informationen zur Studie finden Sie unter www.nacaps.de.


The University of Bayreuth is partner of the National Academics Panel Study (Nacaps) of the German Centre for Higher Education Research and Science Studies (DZHW). Nacaps is a longitudinal study on doctoral candidates and doctorate holders.

Nacaps generates versatile research data on the study conditions for doctorates, career aims and professional development, as well as on the general life situation of doctoral candidates and doctorate holders in Germany. The first results of the study in 2019 are accessible via a data portal: www.nacaps-datenportal.de.

The study results will be

  • made available to Nacaps’ partner HEIs for monitoring, controlling and quality management via our data portal
  • prepared for the expert public and decision makers in higher education and science policy in the form of reports, as a basis for evidence-based monitoring of young researchers
  • made available to the scientific community for research purposes via the DZHW Research Data Centre (FDZ) in the form of anonymized data sets (scientific use files).

Your participation will influence future decisions, which are relevant for early career researchers. By the end of February 2021 we will invite every doctoral candidate who has been registered after 1 December 2018. You will receive a link via email that grants you access to take part in the online survey. We would like to encourage you to participate.

Further information can be found here: https://www.nacaps.de/en/teilnahme/

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog UBT-A