Druckansicht der Internetadresse:

WiN-Academy: Wissenschaftlicher Nachwuchs an der Universität Bayreuth

Promotion - Postdoc - Habilitation

Seite drucken

Termine

Calendar icon Kalenderdatei (Für ältere Kalender klicken Sie bitte hier)
zur Übersicht

Schreibzeug für Nerds: Markdown, Git und Pandoc (Promovierende, Postdocs, Habilitierende)

12. Mai 2021
Online

Time: 14:00-16:30 Uhr 

Trainer: Tim Sokollek
Sprache: Deutsch
Qualifikationsbereich: Wissenschaftliches Arbeiten; Rund um die Promotion
Anmeldung: bis 28. April 2021
für Mitglieder der University of Bayreuth Graduate Schoolhttps://baydoc.uni-bayreuth.de
für Postdocs und Habilitierende über das  WiN-UBT Portal

Word-Dateien per E-Mail hin und her schicken oder megabytegroße Dateien mit Namen wie „Skizze_version_3_final_überarbeitet.docx“ gehören für viele ebenso zum wissenschaftlichen Arbeitsalltag wie zeitraubendes manuelles Formatieren von Dokumenten. Doch das muss nicht sein! Mit textbasierten Dateiformaten, Versionsverwaltung und automatischer Konvertierung von Dokumenten kann (wissenschaftliches) Schreiben effizienter ablaufen. Allerdings muss man sich dafür trauen, etwas weiter über den Microsoft-Office-Tellerrand hinauszuschauen.

Dieser Kurs soll einen Überblick über das Schreiben von Texten im Mark-down-Format, das Versionieren mit Git und das Konvertieren mit Pandoc geben. Teilnehmende sollten dazu fortgeschrittene IT-Kenntnisse aufweisen, beispielsweise LaTeX-, HTML- oder Programmierkenntnisse.

Der Kurs beinhaltet praktische Übungen, in denen die Teilnehmenden selbst ein Dokument in Markdown schreiben, mit Git versionieren und mit Pandoc in verschiedene Ausgabeformate konvertieren.

Qualifikationsziele
Grundlegende Anwenderkenntnisse in Markdown, Git und Pandoc

Trainer                                                                                                                                                                                 

  • Studium Dipl.-Ing. Umwelt- und Bioingenieurwissenschaft an der Universität Bayreuth (2011-2018)
  • Seit 2019 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Bayreuth
  • Open-Source-Fan, Nerd

Aus Gründen des Respekts und der Fairness allen Teilnehmenden und den Workshopleitenden gegenüber gelten Teilnehmende, die mehr als 10 % des Workshops verpassen als nicht anwesend. Sie erhalten somit kein Zertifikat und können den betreffenden Workshop weder für die Freischaltung von Geldern noch den Erwerb weiterführender Qualifikationen geltend machen.

Verantwortlich für die Redaktion: Eva Querengässer

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog UBT-A