Druckansicht der Internetadresse:

Servicestelle WiN-UBT - WiN Academy und University of Bayreuth Graduate School

Seite drucken

Termine

Calendar icon Kalenderdatei (Für ältere Kalender klicken Sie bitte hier)
zur Übersicht

* Wie man einen richtig guten Vortrag hält - Rhetorisch auf die Überholspur kommen ​(Promovierende & Postdocs+)

25. Januar 2023
B11

Uhrzeit: 09:00 - 17:00 Uhr

Trainer: Dr. Matthias Nöllke
Sprache: Deutsch
Qualifikationsbereich: Kommunikation, Schreiben, Präsentieren und Publizieren - in der Wissenschaft, Wissenschaftskommunikation
Anmeldung: vom 15. Dezember 2022 bis zum 18. Januar 2023
Abmeldung: bis 18. Januar 2023

für Mitglieder der University of Bayreuth Graduate School über BayDOC
für Postdocs, Habilitierende und Juniorprofessor*innen (mit und ohne Tenure Track) über das WiN-UBT Portal

Inhalt
Traditionell gehören Vorlesungen und wissenschaftliche Vorträge nicht immer zu den rhetorischen Leckerbissen.  Dabei bieten sie NachwuchswissenschaftlerInnen eine gute Gelegenheit, sich auszuzeichnen und Profil zu gewinnen. Die Voraussetzungen sind gut. Es gibt neue Formate, neue Vorbilder und technische Möglichkeiten, Vorlesungen und Vorträge zu entstauben und die eigene wissenschaftliche Arbeit ansprechend und überzeugend zu präsentieren.  
Dieser Workshop möchte Ihnen Anstöße geben, wie Ihnen ein "richtig guter Vortrag" gelingt. Dabei bestimmen die Teilnehmer*innen, welche Schwerpunkte wir setzen werden: Freie Rede oder mit Manuskript? Und wie gestalten Sie das Manuskript? Wie steigen Sie in den Vortrag ein? Wie sieht ein gelungener Abschluss aus? Was macht Ihre Beispiele interessanter? Worauf ist bei Q&A's zu achen? Wie tragen Sie die Sache vor? Kleinigkeiten machen den Unterschied: Einsatz der Stimme, Sprechtempo, Pausen, wirkungsvolle "Soundbites". Die Teilnehmer*innen können eigene Texte und Themen zum Workshop mitbringen.

Qualifikationsziele

  • Über die eigene Forschungsarbeit einen "richtig guten Vortrag" halten
  • Gestaltung und Einsatz des Manuskripts
  • Wie gelingt der Einstieg, wie der Abschluss?
  • Die eigenen Inhalte lebendig und überzeugend vortragen (Stimme, Atem, Pausen, Körpersprache)
  • Was tun bei Störungen oder wenn die Technik streikt?

Trainer

  • Dr. Matthias Nöllke, Keynotespeaker und Seminarleiter für Rhetorik und Kommunikation
  • Autor von mehr als 20 Sachbüchern über Management, Rhetorik und Kommunikation: "Starke Worte: Einfach eine gute Rede halten", "Lebendig reden mit Manuskript", "Reden aus dem Stand", "Schlagfertigkeit", "Vertrauen im Beruf" uvm.
  • Absolvent der Deutschen Journalistenschule, Promotion in Literaturwissenschaft an der Ludiwg-Maximilians-Universität, München.
  • finanzierte sich seine Promotion durch das Verfassen der deutschen Dialogbücher der "Simpsons"

* Anrechenbarkeit der Veranstaltung im Rahmen des Auftaktseminars

Aus Gründen des Respekts und der Fairness allen Teilnehmenden und den Workshopleitenden gegenüber gelten Teilnehmende, die mehr als 10 % des Workshops verpassen als nicht anwesend. Sie erhalten somit kein Zertifikat und können den betreffenden Workshop weder für die Freischaltung von Geldern noch den Erwerb weiterführender Qualifikationen geltend machen.

Verantwortlich für die Redaktion: Dipl.-Ing. Iris Hetz

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram LinkedIn Blog UBT-A