Druckansicht der Internetadresse:

WiN-Academy: Wissenschaftlicher Nachwuchs an der Universität Bayreuth

Promotion - Postdoc - Habilitation

Seite drucken

Termine

Calendar icon Kalenderdatei (Für ältere Kalender klicken Sie bitte hier)
zur Übersicht

*Schreibwerkstatt für Promovierende: Individuelle Schreibstrategien entwickeln, Denkanstöße bekommen, sich gegenseitig austauschen

30./31. Januar 2019
Schreibzentrum, Raum 4.2.38

Uhrzeit: 9:00-16:30 Uhr / 9:00-12:30 Uhr

Trainerinnen: Kathrin Stöver, Maria Muster
Sprache: Deutsch
Anmeldung: bis 16. Januar 2019
für Mitglieder der University of Bayreuth Graduate Schoolhttps://baydoc.uni-bayreuth.de

Dieser Workshop bietet Raum, sich konkret mit der Herangehensweise und der Umsetzung der eigenen Dissertation zu beschäftigen. Darüber hinaus lernen die Teilnehmer*innen sich als schreibende Personen besser kennen.

In einer offenen und vertraulichen Atmosphäre soll außerdem der Dialog zwischen den Teilnehmer*innen gefördert werden, um sich über ihre Erfahrungen im Rahmen der Promotion austauschen zu können. So können eventuell auftretende Herausforderungen besprochen und dafür gemeinsam mögliche Lösungswege gefunden werden.

Durch eine Mischung aus geleiteter Diskussion, Input-Phasen, praktischen Schreibübungen und aktiver Schreibzeit sollen neue Sichtweisen auf das eigene Schreiben entstehen und bestehendes Wissen aufgefrischt und vertieft werden.

Folgende Themenbereiche werden dabei aufgegriffen:

  •  Identifikation des individuellen Schreibtypen und dessen Einfluss auf das eigene Schreiben
  •  Zeit- und Selbstmanagement als Hilfsmittel für die Planung und Organisation des Promotionsprojektes
  •  Methoden zur Strukturierung der umfangreichen Materialbasis
  •  Relevanz des roten Fadens für die erfolgreiche Umsetzung des Schreibprojekts
  •  Strategien zur Verknüpfung von Lesen und Schreiben als Einstieg in die Textproduktion
  •  Bedeutung von Rohtexten und Methoden zum Überarbeiten
  •  Feedback als Instrument zur Weiterentwicklung von Textteilen
  •  Strategien zum Umgang mit Herausforderungen z.B. Schreibblockaden

Qualifikationsziele                                                                                                                                                                  Das Ziel dieses Workshops soll es sein, aus unterschiedlichen Sichtweisen und der geleiteten Auseinandersetzung mit dem eigenen Schreiben, neue Motivation und individuelle Schreibstrategien für das eigene Promotionsprojekt mitzunehmen. Außerdem können die Teilnehmer*innen die Fragen rund ums Schreiben, die für Sie im Moment aktuell sind, einbringen.

Trainerinnen                                                                                                                                                                               Kathrin Stöver, M.Sc. in Betriebswirtschaftslehre (Leiterin des Schreibzentrums)                                                                      Maria Muster, M.A. in Interkultureller Germanistik (wissenschaftliche Mitarbeiterin im Schreibzentrum)

* Anrechenbarkeit der Veranstaltung im Rahmen des Auftaktseminars

Verantwortlich für die Redaktion: Eva Querengässer

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog