Druckansicht der Internetadresse:

WiN-Academy: Wissenschaftlicher Nachwuchs an der Universität Bayreuth

Promotion - Postdoc - Habilitation

Seite drucken

Termine

Calendar icon Kalenderdatei (Für ältere Kalender klicken Sie bitte hier)
zur Übersicht

*Präsentationstechniken für NachwuchswissenschaftlerInnen

19.-20. November 2019
B11

Uhrzeit: 9:00-17:00 Uhr

Trainer: Dr. Michael Gordian
Sprache: Deutsch
Anmeldung: bis 05. November 2019
für Mitglieder der University of Bayreuth Graduate School: https://baydoc.uni-bayreuth.de
für PostDocs und Habilitierende über das  WiN-UBT Portal

Ziel dieses Seminars ist es, wissenschaftliche Vorträge zu gestalten, die sich von der Masse abheben und einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Die souveräne rhetorische Ausführung eines Vortrages und wirkungsvolles Auftreten stehen im Vordergrund. Das Seminar dient dazu, die persönliche Kommunikations- und Vortragsweise sowie Präsenz der TeilnehmerInnen zu optimieren. Auf der Basis einer Bestandsaufnahme der individuellen rhetorischen Fähigkeiten, erarbeiten wir zusammen neue Präsentationstechniken.

Das Seminar richtet sich an WissenschaftlerInnen, die regelmäßig präsentieren und ihre Kommunikationskompetenzen gezielt optimieren und systematisch erweitern wollen. Alle TeilnehmerInnen sollen einen (früheren oder anstehenden) Kurzvortrag von ca. 10min vorbereiten und halten. Das Format ist dezidiert praxisorientiert, interaktiv und flexibel. Die TeilnehmerInnen können Seminarinhalte aussuchen, priorisieren und den Ablauf des Seminars mitgestalten.

Inhalte (Auswahl):

  • Lebendiger Einstieg in den Vortrag und wirkungsvoller Ausstieg
  • Impression-Management und die wichtigsten Parameter nonverbaler Kommunikation
  • Spannung erzeugen und die Aufmerksamkeit des Publikums wecken
  • Best-practice Beispiele aus den USA und Großbritannien
  • Das Reziprozitätsprinzip und andere Tricks: Rapport zum Publikum aufbauen und angenehme Stimmung erzeugen
  • „Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit“: No-Go Wörter und Floskeln
  • Umgang mit Lampenfieber, Redehemmungen und Nervosität
  • Medieneinsatz und (auf Wunsch) Slide Doctor: Individuelle Analyse der Power Point, Präsentationen
  • Die Kraft der Stimme: Grundlagen paraverbaler Kommunikation und die besten Techniken zum individuellen Üben
  • Das Salz in der Suppe: Segmentierung des Publikums und Modiwechsel
  • Souverän auf Fragen und Kritik eingehen mit der Empathie-Formel

Trainer                                                                                                                                                                                        Michael Gordian ist Seminarleiter, Dozent und Trainer für Sozial- und Kommunikationskompetenzen.

  • Er kooperiert mit zahlreichen deutschen Unternehmen und ist spezialisiert auf die mittlere Führungsebene
  • Fließend in Deutsch, Englisch, Spanisch und Russisch
  • Promoviert am Warburg Institute in London (School of Advanced Studies, University of London)
  • Lehrbeauftragter u.a. an der Albert-Ludwigs-Universität im Bereich Praktische Kommunikationskompetenzen
  • Regelmäßiger Vortragender, u.a. bei der Konrad-Adenauer-Stiftung Berlin
  • Fortbildner am Goethe Institut Berlin, Schwerpunkt Landeskunde
  • Frühere Tätigkeiten (Auswahl): Referent für Analyse und Kommunikation im Hochschulmanagement, Projektmanager im Bereich Marktforschung.

FBZHL-Anrechnung

Dieses Seminar können Sie sich für das hochschuldidaktische Zertifikat am Fortbildungszentrum Hochschullehre (FBZHL) anrechnen lassen. Sie erhalten dafür 8 Arbeitseinheiten (AE) im Bereich B.

* Anrechenbarkeit der Veranstaltung im Rahmen des Auftaktseminars

Verantwortlich für die Redaktion: Eva Querengässer

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog